Modulare Bandanlage – Flexibel wie kein anderer

Unsere modularen Fördersysteme lassen sich mit extrem geringem Planungsaufwand sehr schnell und mit geringem Kostenaufwand realisieren. Die Anlage besteht aus den Komponenten Antriebs-, Brücken- und Umkehrmodul, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Das Antriebsmodul ist mit verschiedenen Motorleistungen und die Brückenmodule in verschiedenen Bandbreiten (von 650 mm bis 1.200 mm) sowie in den Längen 1,2 und 6 Metern verfügbar. Je nach Bedarf kann unser Kunde zwischen den Ausführungen ohne oder mit ein- bzw. zweiseitigem Laufsteg wählen.
  • Extreme Flexibilität: Anpassung auf unterschiedlichste Anforderungen vor Ort, individuelle Erweiterungsmöglichkeiten
  • Einfache Planung, sehr schnelle Inbetriebnahme
  • Eignung auch für sehr beengte Platzverhältnisse
  • Höhenverstellbare Teleskopstützen für eine problemlose Verstellbarkeit
  • Hohe Wirtschaftlichkeit: Fördermengen bis 2.000 t/h
  • Einsatz für fast alle Schüttgutanwendungen
  • Dauerhafte, zuverlässige Funktion dank robuster Antriebe, Brücken mit besonders stabil ausgeführten Tragrollen im Bereich der Material-Aufgabestelle sowie extrem belastbaren Umkehrmodulen
  • Umfangreiches Zubehörangebot, z. B. Touchpanel-Steuerung und Überwachungskameras, Bandwaagen, Metalldetektoren, Überschüttungssensoren, Abdeckhauben für den Obergurt und Untergurtabdeckungen

Erfahren Sie mehr:

Industrial

Eine clevere Lösung für alle Fälle – H+E Förderbänder zeichnen sich aufgrund ihres modularen Konzepts durch eine bis dato unerreichte Flexibilität aus und eignen sich für nahezu jede Schüttgut-Anwendung. Mehr »
Top